Atombrennstäbe rollen durch das Land

 

 

Dort rollen sie, die Atombrennstäbe

Auf der Schiene

Einer völlig unsicheren Lagerstätte

Strahlend entgegen

 

Menschen setzen sich ihnen in den Weg

Werden geschlagen, getreten

Aus dem Weg geräumt

Polizistin tragen die Uniform der Gesellschaft

Doch sie erfüllen die Aufgaben der Atomindustrie

 

Die wahren Schwerverbrecher

Welche die Welt mit unsicherer Technologie

Weiterhin verstrahlen, sie wähnen sich sicher

Denn die Gesetze legalisieren ihr Tun

Die Gesetze, welche sie

Den Politikern diktiert haben

Denn in der Atom-Demokratur

Geht alle Gewalt von den Atomkonzernen aus

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Dieses Gedicht schilderte meine letzte vergebliche Verliebheit, ehe ich meine wunderbare Partnerin kennen lernte:

 

Mit Liebe blickt in Sehnsucht sein Blick zu ihr hin
Sie blickt nicht zurück und
Er weiß, dass seine Liebe unerwidert bleiben wird.
So vergräbt er sein Verliebtsein
Zur Verborgenheit in seinem Herzen
Sein Verstand sagt ohnehin, dass
Sie mit Anfang Zwanzig viel zu jung für ihn sei
Ist er doch mehr als doppelt so alt

Ehe er seine Liebe zum Verborgensein vergräbt
Blickt sein Blick ein letztes Mal
In unendlich langer Sehnsucht zu ihr hin
Nicht ihr Blick noch ihr Herz beginnt
Dem seinen entgegenzuschweben

Er vergräbt seine große Liebe
Seine Tränen versiegen nicht