Im Dezember 2015 veröffentlichte ich meine überwiegend deutlich autobriographisch geprägten Kurzgeschichten unter dem Titel »Hillel und die Liebe«.

 

 

Mitte Oktober 2015 erschien mein erstes E-Buch mit Gedichten von der Einsamkeit zur Liebe am See, das ich Euch ebenfalls ans Herz legen möchte.

 

 

Auf dieser Seite stelle ich meine E-Books vor und freue mich, wenn Ihr sie kauft. Klickt dafür als Kindle- oder Fire-BesitzerInnen am besten auf das jeweilige Bild. Wenn Ihr ein anderes E-Buch-Lesegerät besitzt, führt Euch ein Link zu meinem Profil bei Bookrix, von wo aus Ihr den Shop Eurer Wahl erreicht.

 

Schön ist, wenn Ihr eine Rezension auf Ciao verfasst, womit Ihr zugleich einen Teil des Kaufpreises refinanzieren könnt.

 

 

 

 

 

Das Synagogenschiff und weitere Purimscherze

Das Synagogenschiff und weitere Purimscherze beinhaltet dreizehn lustige Geschichten. Purimscherze sind kleine Satiren und scherzhafte Berichte. Wenn Du wissen möchtest, ob eine Hexe am Schabbat ihren Besen für den Weg zur Synagoge nutzen darf oder warum die UNO bald den jüdischen Kalender als weltweiten Standard einführt, ist das Buch das richtige für Dich. Es kostet lediglich 0,99 Euro und ist über diesen Link erhältlich.

 

 

 

 

Deborah und der Sex im Knast 

auf Bookrix am 27.12.2013 veröffentlicht

 

In diesem E-Book erzähle ich eine im Jahr 2115 spielende Geschichte. Deborah landet unschuldig in Untersuchungshaft, wo keine Geschlechtertrennung mehr besteht. Sie ist einsam, vermisst ihren Freund und geht während ihrer Haftzeit einige Affären ein, worüber das Buch berichtet.

 

Zu erhalten ist das Buch am leichtesten über Bookrix, wo ich es veröffentlicht habe.

Des Weiteren bekommt Ihr das E-Book bei buch.de und buecher.de sowie bei thalia.de.

Kindle-Nutzer kaufen das E-Book über Amazon.

 

Eine mir bekannte Rezension ist auf Pageballs veröffentlicht.Eine wunderschöne Rezeption findet sich bei CIAO:
http://www.ciao.de/Deborah_und_der_Sex_im_Knast_Helmut_Agnesson__Test_9033500

 

 

Ein weiteres E-Buch von mir befasst sich mit den Besonderheiten von Pokalspielen, die ihre eigenen Gesetze haben. Es heißt somit »Pokalspiele haben ihre eigenen Sportwetten-Gesetze«

 

 

http://www.bookrix.de/_ebook-helmut-agnesson-pokalspiele-haben-eigene-sportwetten-gesetze/

 

Die Unentschieden-Strategie

Die Unentschieden-Strategie - erfolgreich mit Sportwetten befasst sich mit der Möglichkeit, durch eine Progressions-Strategie bei Remis-Wetten in der Regel zu gewinnen.

 

 

Mönchengladbach heißt bald Nonnegladbach umfasst dreizehn Aprilscherze. Neben der Umbenennung der Stadt am Niederrhein lest Ihr unter anderem über ein zauberhaftes Schlankheitsmittel und darüber, dass die EU-Kommission die Begriffe Damenfahrrad und Herrenfahrrad untersagt.